Telefon: 0611-9333030
     20.10.2017 | 30. Tishri 5778 

Tarbut | Zeit für jüdische Kultur

Sehr geehrte Damen und Herren,

anlässlich des 60-jährigen Bestehens des Staates Israel gab es im Jahre 2008 Gespräche zwischen der Jüdischen Gemeinde und dem Kulturamt mit dem Ziel, ein begleitendes Kulturprogramm zu organisieren. Dies gelang offensichtlich so gut, dass beschlossen wurde, diese Kooperation fortzusetzen. Wir freuen uns sehr und sind auch ein wenig stolz darauf, dass die Veranstaltungsreihe „Tarbut – Zeit für jüdische Kultur“ nunmehr ihr zehnjähriges Jubiläum feiern kann. Sie können hier unser aktuelles Broschüre als pdf-Datei herunterladen (1,6 MB)

Eröffnet wird die Veranstaltungsreihe am 29. August im Foyer des Wiesbadener Rathauses mit einer Ausstellung des Fotografen Rafael Herlich. Zum zehnjährigen Jubiläum haben wir es uns nicht nehmen lassen, das musikalische Angebot etwas auszuweiten: Ein Highlight erwartet Sie bereits am 15. Oktober, wenn Sandra Kreisler, Tochter des berühmten Georg Kreisler, zu Gast sein wird. Weiterhin erwarten Sie die „Berlin Oriental Group“ und die Pianistin Monica Gutman mit Tochter Cara und Ramon Jaffé. Lassen Sie sich außerdem mitreißen vom fröhlichfrivolen Klezmer-Punk“ (FAZ) der „Jewish Monkeys“. Ein fesselndes Bewegtbildtheater, zwei Kinofilme in der Caligari FilmBühne sowie zwei Lesungen mit Igal Avidan und Adriana Altaras runden das vielfältige Angebot ab. Wir bedanken uns sehr herzlich bei dem Kulturamt der Landeshauptstadt Wiesbaden sowie bei dem Kulturzentrum Schlachthof für die jahrelange, erfolgreiche Zusammenarbeit. Ebenfalls ein großer Dank geht an den Zentralrat der Juden in Deutschland, der maßgeblich musikalische Darbietungen gefördert hat. Nehmen Sie sich Zeit für jüdische Kultur, feiern Sie mit uns und erleben Sie unterhaltsame, informative und anregende Stunden.

Dr. Jacob Gutmark
Vorstand Jüdische
Gemeinde Wiesbaden

Axel Imholz
Kulturdezernent der
Landeshauptstadt Wiesbaden

__________________________

 תרבות=Tarbut: hebräisch für „Kultur“

 

Programm 2017

Aktuelles Programm als PDF-Datei

Archiv

Die Programme der letzten Jahre