Jüdisches Lehrhaus

Das Prinzip Verantwortung — Wie aktuell ist Hans Jonas’ Bioethik?

Hans Jonas (1903 – 1993) studierte Philosophie, Kunstgeschichte und Theologie u.a. bei Husserl, Heidegger und Bultmann in Freiburg und Marburg und promovierte 1928.

Dienstag, 31. März, 18 – 21 Uhr
Ort: Villa Schnitzler, Biebricher Allee 42, Bibliothek
Referent: Hartmut Boger, Vorstand der Volkshochschule Wiesbaden

19 € | Anmeldung und Infos unter: www.vhs-wiesbaden.de
vhs-Kurs: U13100

Hans Jonas (1903 – 1993) studierte Philosophie, Kunstgeschichte und Theologie u.a. bei Husserl, Heidegger und Bultmann in Freiburg und Marburg und promovierte 1928. 1934 emigrierte Jonas zunächst nach England und dann nach Palästina. Er lehrte an der Hebräischen Universität in Jerusalem und ab 1955 bis zu seiner Emeritierung 1976 an der New School for Social Research in New York. Mit seinem Buch „Das Prinzip Verantwortung“ (1979), das zum Standardwerk über die grundlegenden ethischen Risiken neuer Technologien ohne politische Steuerung wurde, erlangte er weltweite Aufmerksamkeit. Ein Kernpunkt seiner „Fern-Ethik“ ist die Forderung an den Einzelnen, ethische Verantwortung für Leben und Natur zu übernehmen und sich umweltpolitisch für das Leben künftiger Generationen zu engagieren.

Ähnliche Beiträge

Menü
PHP Code Snippets Powered By : XYZScripts.com