Jüdi­sches Lehrhaus

Feldenkrais — Mensch und Methode

Kurs

Sich selbst zu erkennen scheint mir das Wichtigste zu sein, was ein Mensch für sich tun kann.“


Don­ners­tags, 19:30 — 21:00 Uhr – 17.11., 24.11., 01.12. und 08.12.
Kurs: 4 x 90 Min.
Ort: Jüdi­sche Gemein­de Wies­ba­den oder online über ZOOM Cloud-Meetings

Kos­ten: 58€ | Anmel­dung erforderlich

Mos­hé Fel­den­krais (1904 –1984), Phy­si­ker, Hirn­for­scher, Judo­meis­ter und Begründer der nach ihm benann­ten Feldenkrais®-Methode.
Wer ist die­ser genia­le Wis­sen­schaft­ler, der 14-jäh­­rig nach Paläs­ti­na kam? Fel­den­krais arbei­te­te mit dem 70-jäh­­ri­­gen Pre­mier­mi­nis­ter Isra­els, Ben Gur­i­on, und stellt ihn im wört­li­chen Sin­ne auf den Kopf. Die­ses Foto ging um die Welt. Ganz Isra­el woll­te jetzt wis­sen, wer die­ser Mann ist, der den Pre­mier­mi­nis­ter nicht nur von sei­nen Schmer­zen befrei­te, son­dern ihn auf wun­der­sa­me Wei­se sogar verjüngte.
Erfah­ren Sie sei­ne Lebens­ge­schich­te und die Wir­kungs­wei­se sei­ner Arbeits­me­tho­de an Leib und See­le. Für die prak­ti­schen Übun­gen bit­te eige­ne Mat­te und Decke, sowie beque­me Klei­dung mitbringen.
Durchführende: Karo­li­ne Röhr, lizen­zier­te Feldenkrais®-Practitioner

Ähnliche Beiträge