Tar­but

Hebrew Groove

Es wurden keine Ergebnisse gefunden, die deinen Suchkriterien entsprechen.

Hebrew Groove


Sonn­tag, 6. Dezem­ber, 17 Uhr
Ein­lass: 16:30 Uhr
Ein­tritt frei | Spen­den sind willkommen!
Ort
: Kul­tur­fo­rum, Fried­rich­str. 16 und online
Begrenz­te Teilnehmendenzahl.
Kar­ten­re­ser­vie­rung ab dem 12. Okto­ber unter 0611 — 933 30 30 oder per Mail unter Anga­be der Adres­se und Telefonnummer.
Für die Online-Teil­­nah­­me ist eine Anmel­dung erfor­der­lich. Zugangs­da­ten wer­den per E‑Mail verschickt.

Unter dem Mot­to „Put­ting the Groo­ve in the Hebrew“ tritt das Vokal­ensem­ble an, um Wies­ba­den zu groo­ven. Hebrew Groo­ve möch­te Juden und Nicht-Juden mit der hebräi­schen Spra­che in Ver­bin­dung brin­gen – durch Musik und Gesang. Der Name des Ensem­bles ver­rät schon, was das Publi­kum erwar­tet: Mit Groo­ve sin­gen und dabei posi­ti­ve Ener­gie verströmen!

In Hol­land ist das aus israe­li­schen Sän­ge­rIn­nen bestehen­de Ensem­ble bereits bekannt und beliebt.

Das Reper­toire ist so divers wie der Staat Isra­el und sei­ne Bewoh­ne­rIn­nen. Yemen Blues, latein­ame­ri­ka­ni­sche Rhyth­men, marok­ka­ni­sche Beats und pol­ni­sche Gos­pel wer­den in span­nen­den neu­en Arran­ge­ments heiß gelieb­ter israe­li­scher Songs prä­sen­tiert. Songs von Boaz Shara­bi, Mat­ti Caspi, Miri Mes­ika, Cha­va Alber­stein und vie­le wei­te­re wer­den prä­sen­tiert. Die erfolg­rei­che Sän­ge­rin, Diri­gen­tin und Stimm­coach Noam Vazana hat die­se bear­bei­tet und zusam­men­ge­stellt. Erle­ben Sie Hebrä­isch auf wit­zi­ge, ani­mie­ren­de und groo­vi­ge Art und Weise.

Wei­te­re Informationen:
www.youtube.com/user/HebrewGroove

Mit freund­li­cher Unterstützung:


Live­stream by
Vier­te Wand Filmproduktion

Menü