Tarbut

Jewy Louis – koschere Comics

Jewy Louis – koschere Comics


Am Dienstag, 1. September, 19 Uhr fand der Auftakt der Veranstaltungsreihe und Eröffnung der Online-Ausstellung über „ZOOM Cloud Meetings“ durch Oberbürgermeister Gert-Uwe Mende.Die Ausstellung ist bis 22. September hier abrufbar.
Um die Ausstellung auf mobile Endgeräte bequemer anzuschauen, können Sie folgende App runterladen:
Für Android: https://play.google.com/store/apps/details?id=gr.dataverse.artstepsv2
Für iOS (iPhone und iPad):  https://apps.apple.com/us/app/artsteps/id1421672085

Wir freuen uns, Ihnen mitzuteilen, dass wir Ihnen anlässlich Rosch-Haschana (das jüdische Neujahrsfest) ein Geschenk machen können:
Die Ausstellung „Jewy Louis – koschere Comics“ wird nämlich um eine Woche verlängert, also bis zum 29. September.
Wir freuen uns, dass die Ausstellung ein solcher Erfolg ist und verweisen gerne auf die Berichterstattung.

Hier beispielhaft:

https://www.wienerzeitung.at/meinung/blogs/juedisch-leben/2073915-Lchaim.html
https://www.wiesbadener-kurier.de/freizeit/kunst-und-kultur/kulturnachrichten/auch-der-oberburgermeister-wird-zur-comic-figur_22195791

Das erste Jewy Louis-Buch „Schalömchen! Witzige koschere Comics“ ist 2018 im Ariella Verlag erschienen.

In Wiesbaden können Sie es zum Beispiel in der Büchergilde Buchhandlung kaufen.
Gerne bestellen wir für Sie nach Erwerb des Buches eine Karte mit persönlicher Widmung des Autors Ben Gershon

Er trägt eine Kippa, einen Tallit und versucht, die Vorschriften der Tora einzuhalten und gleichzeitig seinen Mann in einer modernen Gesellschaft zu stehen: Jewy Louis, die Hauptfigur in den Comic-Strips des jungen holländischen Autors Ben Gershon.

Dabei kommt es zu allerhand unerwarteten Situationen und Herausforderungen. So ist Jewy Louis eigentlich immer zwischen dem Wunsch, den Rat des Rabbiners zu befolgen und die gut gemeinten Ratschläge seiner Mutter nicht zu vergessen, hin- und hergerissen. Und dann soll er ja auch noch eine jüdische Frau heiraten – alles nicht so einfach!

Als koscherer Comic gewährt Jewy Louis einen humorvollen Blick auf Traditionen, Bräuche und Symbole. Da Juden im Verlauf eines Jahres sehr viel zu feiern haben, zeigt diese Ausstellung zentrale jüdische Feiertage und Aspekte jüdischen Lebens.

Die Ausstellung wurde 2019 ursprünglich als konventionelle Wanderausstellung vom Zentralrat der Juden in Deutschland produziert. Wir zeigen sie jetzt online!


Das erste Jewy Louis-Buch „Schalömchen! Witzige koschere Comics“
ist 2018 im Ariella Verlag erschienen. www.ariella-verlag.de

In Wiesbaden können Sie es zum Beispiel in der Büchergilde Buchhandlung kaufen.
Gerne bestellen wir für Sie nach Erwerb des Buches eine Karte mit persönlicher Widmung des Autors Ben Gershon.


Weitere Informationen:
www.BenGershon.com


Livestream der Eröffnung by
Vierte Wand Filmproduktion

Menü
PHP Code Snippets Powered By : XYZScripts.com