Tar­but

Jewy Louis – koschere Comics

Es wurden keine Ergebnisse gefunden, die deinen Suchkriterien entsprechen.

Jewy Louis – koschere Comics


Am Diens­tag, 1. Sep­tem­ber, 19 Uhr fand der Auf­takt der Ver­an­stal­tungs­rei­he und Eröff­nung der Online-Aus­­stel­­lung über „ZOOM Cloud Mee­tings“ durch Ober­bür­ger­meis­ter Gert-Uwe Mende.Die Aus­stel­lung ist bis 22. Sep­tem­ber hier abruf­bar.
Um die Aus­stel­lung auf mobi­le End­ge­rä­te beque­mer anzu­schau­en, kön­nen Sie fol­gen­de App run­ter­la­den:
Für Andro­id: https://play.google.com/store/apps/details?id=gr.dataverse.artstepsv2
Für iOS (iPho­ne und iPad):  https://apps.apple.com/us/app/artsteps/id1421672085

Wir freu­en uns, Ihnen mit­zu­tei­len, dass wir Ihnen anläss­lich Rosch-Hasch­a­­na (das jüdi­sche Neu­jahrs­fest) ein Geschenk machen kön­nen:
Die Aus­stel­lung „Jewy Lou­is – kosche­re Comics“ wird näm­lich um eine Woche ver­län­gert, also bis zum 29. Sep­tem­ber.
Wir freu­en uns, dass die Aus­stel­lung ein sol­cher Erfolg ist und ver­wei­sen ger­ne auf die Bericht­erstat­tung.

Hier bei­spiel­haft:

https://www.wienerzeitung.at/meinung/blogs/juedisch-leben/2073915-Lchaim.html
https://www.wiesbadener-kurier.de/freizeit/kunst-und-kultur/kulturnachrichten/auch-der-oberburgermeister-wird-zur-comic-figur_22195791

Das ers­te Jewy Lou­is-Buch „Schal­öm­chen! Wit­zi­ge kosche­re Comics“ ist 2018 im Ari­el­la Ver­lag erschie­nen.

In Wies­ba­den kön­nen Sie es zum Bei­spiel in der Bücher­gil­de Buch­hand­lung kau­fen.
Ger­ne bestel­len wir für Sie nach Erwerb des Buches eine Kar­te mit per­sön­li­cher Wid­mung des Autors Ben Gers­hon

Er trägt eine Kip­pa, einen Tal­lit und ver­sucht, die Vor­schrif­ten der Tora ein­zu­hal­ten und gleich­zei­tig sei­nen Mann in einer moder­nen Gesell­schaft zu ste­hen: Jewy Lou­is, die Haupt­fi­gur in den Comic-Strips des jun­gen hol­län­di­schen Autors Ben Gers­hon.

Dabei kommt es zu aller­hand uner­war­te­ten Situa­tio­nen und Her­aus­for­de­run­gen. So ist Jewy Lou­is eigent­lich immer zwi­schen dem Wunsch, den Rat des Rab­bi­ners zu befol­gen und die gut gemein­ten Rat­schlä­ge sei­ner Mut­ter nicht zu ver­ges­sen, hin- und her­ge­ris­sen. Und dann soll er ja auch noch eine jüdi­sche Frau hei­ra­ten – alles nicht so ein­fach!

Als kosche­rer Comic gewährt Jewy Lou­is einen humor­vol­len Blick auf Tra­di­tio­nen, Bräu­che und Sym­bo­le. Da Juden im Ver­lauf eines Jah­res sehr viel zu fei­ern haben, zeigt die­se Aus­stel­lung zen­tra­le jüdi­sche Fei­er­ta­ge und Aspek­te jüdi­schen Lebens.

Die Aus­stel­lung wur­de 2019 ursprüng­lich als kon­ven­tio­nel­le Wan­der­aus­stel­lung vom Zen­tral­rat der Juden in Deutsch­land pro­du­ziert. Wir zei­gen sie jetzt online!


Das ers­te Jewy Lou­is-Buch „Schal­öm­chen! Wit­zi­ge kosche­re Comics“
ist 2018 im Ari­el­la Ver­lag erschie­nen. www.ariella-verlag.de

In Wies­ba­den kön­nen Sie es zum Bei­spiel in der Bücher­gil­de Buch­hand­lung kau­fen.
Ger­ne bestel­len wir für Sie nach Erwerb des Buches eine Kar­te mit per­sön­li­cher Wid­mung des Autors Ben Gers­hon.


Wei­te­re Infor­ma­tio­nen:
www.BenGershon.com


Live­stream der Eröff­nung by
Vier­te Wand Film­pro­duk­ti­on

Menü