Jüdisches Lehrhaus

Jüdische Friedhöfe

Sonntag, 15. September, 17 Uhr
Ort: Rathaus Wiesbaden, Großer Festsaal

Eintritt frei

Jüdische Friedhöfe werden im Judentum unter anderem „Haus des Lebens“ oder „Haus der Ewigkeit“ genannt. Diese und weitere Fakten wollen wir anlässlich des Tages des Friedhofs, der tagsüber auf dem Südfriedhof stattfindet, vermitteln.

Sie werden unter anderem über den hessischen Erlass, der die Erhaltung der Grabanlagen auf den jüdischen Friedhöfen garantiert sowie über Begräbnisriten im Judentum und über die Geschichte der sieben jüdischen Friedhöfe Wiesbadens informiert.

Referieren werden unter anderem Daniel Neumann, Direktor des Landesverbands der Jüdischen Gemeinden in Hessen und Dorothee Lottmann‐Kaeseler.

In Kooperation mit der Landeshauptstadt Wiesbaden und dem Landesverband der Jüdischen Gemeinden in Hessen

Ähnliche Beiträge

Menü