Tar­but

Sistanagila Goes Jazz’n’Klezmer

Es wurden keine Ergebnisse gefunden, die deinen Suchkriterien entsprechen.

Sistanagila Goes Jazz’n’Klezmer


Sonn­tag, 29. Novem­ber, 17 Uhr
Ein­lass: 16:30 Uhr

Ein­tritt frei | Spen­den sind will­kom­men!
Ort: Kul­tur­fo­rum, Fried­rich­str. 16 und online
Begrenz­te Teil­neh­men­den­zahl.
Kar­ten­re­ser­vie­rung ab dem 12. Okto­ber unter 0611 — 933 30 30
oder per Mail unter Anga­be der Adres­se und Tele­fon­num­mer.
Für die Online-Teil­­nah­­me ist eine Anmel­dung erfor­der­lich.
Zugangs­da­ten wer­den per E‑Mail ver­schickt.

Die ira­­nisch-isra­e­­­li­­schen Musi­ker bege­ben sich auf eine wei­te­re fas­zi­nie­ren­de Musik­rei­se: In ihrem zwei­ten Album „Urub“ (Per­sisch: Son­nen­un­ter­gang) besinnt sich Sistanagi­la auf zwei zen­tra­le Ele­men­te ihres musi­ka­li­schen Schaf­fens: Jazz und Klez­mer!

Bei­de Musik­sti­le ent­stan­den aus einem mar­gi­na­li­sier­ten kul­tu­rel­len Kon­text her­aus und zeich­nen sich durch eine ver­gleich­ba­re Sen­si­bi­li­tät und Tief­grün­dig­keit aus.

Getra­gen durch die­se Tra­di­ti­on ergrün­det Sistanagi­la Klez­mer in sei­nen moderns­ten For­men. Fusio­niert mit fein­füh­li­gen Jazz­klän­gen ent­steht eine küh­ne Musik, die in ihrer Eklek­tik und Inno­va­ti­on zwei see­len­ver­wand­te Musik­wel­ten und ‑kul­tu­ren zele­briert.

Mit die­sem Pro­gramm löst Sistanagi­la wie­der ein­mal ihr ursprüng­li­ches Ver­spre­chen ein: in der Viel­falt eine gemein­sa­me Spra­che zu fin­den und Tren­nen­des zu über­brü­cken.

Beset­zung:
Yuval Hal­pern – Komponist/Gesang
Jawad Salk­hor­deh – Per­si­sche Per­kus­si­on
Hemad Dara­bi – Gitar­re
Avi Albers Ben Cha­mo – Kon­tra­bass
Omri Abra­mov — Saxo­phon

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen: www.sistanagila.de

Mit freund­li­cher Unter­stüt­zung:


Live­stream by
Vier­te Wand Film­pro­duk­ti­on

Menü