Jüdisches Lehrhaus

Sprung ins Meer des Talmud

Donnerstag, 10. November, 18 – 22 Uhr

Ort: Jüdische Gemeinde Wiesbaden

12 € inkl. Imbiss | Anmeldung erforderlich

Ausgewähltes talmudisches Thema

Der babylonische Talmud ist das größte rabbinische Werk. Es gilt als Kern der jüdischen Religion und des jüdischen Denkens. Seine Auslegung ist bis heute nicht abgeschlossen (und vermutlich wird dies bis zur Ankunft des Messias auch nicht geschehen…).

Die beste Methode, Sprache und Logik des Talmuds kennen zu lernen, ist einfach in eine Sugja — eine talmudische Einheit — zu springen, um von der rabbinischen Welt einen Eindruck zu bekommen.

Beim „Springen“ wird auch über die Relevanz der talmudischen Schlussfolgerung in der heutigen Welt nachgedacht.

Die relevante talmudische Übersetzung von Lazarus Goldschmidt wird uns begleiten und vorliegen.
Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Dozent: Avraham Zeev Nussbaum, Rabbiner der Jüdischen Gemeinde Wiesbaden

Menü