Jüdisches Lehrhaus

Bibel, rabbinisch ausgelegt

Donnerstag, 13. Oktober, 18 – 22 Uhr

16 Termine: 19. Januar bis 28. Juni

Ort: Jüdische Gemeinde Wiesbaden

12 € inkl. Imbiss | Anmeldung erforderlich

 

Sprache, Deutung und Übersetzung von Psalmen

Anhand von Psalmen werden wir versuchen, der Originalsprache der Bibel näher zu kommen, wie die Rabbiner sie auf Hebräisch (ihrer Muttersprache) verstanden haben. Dabei werden wir überlegen, wie weit man mit der Übersetzung gehen kann.

In der jüdischen Tradition und Religionspraxis werden Psalmen einerseits als Gottespreisung verwendet, anderseits aber als Hilferuf der Einzelnen. Wir werden einen Akzent auf die Emotionen des Psalmisten setzen, wie sich einerseits das persönliche Schicksal des Einzelnen dort zeigt, andererseits das Universelle und dabei die Identifikationsmöglichkeiten unserer Zeit betrachten.

Gelernt wird mit der hebräischen Bibel in der Originalsprache sowie verschiedenen Übersetzungen zum Vergleich.
Daneben werden Einblicke in die rabbinischen Bibelkommentare „Mikra‘oth gedoloth“ gegeben.

Bitte eine Bibel mitbringen!
Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Referent: Avraham Zeev Nussbaum, Rabbiner der Jüdischen Gemeinde Wiesbaden

Menü