Jüdi­sches Lehrhaus

Jüdisches Leben heute in Deutschland

Wie leben Juden heu­te in Deutschland …

Mitt­woch, 2. Novem­ber, 19 – 20:30 Uhr

Ort: Jüdi­sche Gemein­de Wiesbaden

Kos­ten: 5 € | Anmel­dung erforderlich

Wirklichkeit und Konstruktion

Wie leben Juden heu­te in Deutsch­land? Wie groß sind die jüdi­schen Gemein­den und wel­ches Brauch­tum pfle­gen sie? Wie hat die Ein­wan­de­rung der Juden aus der ehe­ma­li­gen Sowjet­uni­on das jüdi­sche Leben in Deutsch­land ver­än­dert? Wel­che Rol­le spielt dabei die NS-Vergangenheit?

Wie nimmt die Öffent­lich­keit jüdi­sches Leben wahr und wie ist ihre Ein­stel­lung gegen­über Juden in Deutsch­land? Wel­che Bil­der zeich­nen media­le Kon­struk­tio­nen von jüdi­schem Leben hier? Was sagen uns die aktu­el­len Unter­su­chun­gen zu Antisemitismus?

Mit Hil­fe aus­ge­wähl­ter Film­aus­schnit­te wer­den die­se Fra­gen anschau­lich erör­tert und mit dem Publi­kum diskutiert.

Refe­rent: Man­fred Levy, Mit­ar­bei­ter am Päd­ago­gi­schen Zen­trum des Jüdischen Muse­ums Frank­furt und des Fritz Bau­er Instituts

Menü