Tar­but

Konzert: LEBEDIKJIDDISCHE LIEDERWEGE

nov

LEBEDIKJIDDISCHE LIEDERWEGE

Sonn­tag, 27. Novem­ber 2022, 17 Uhr
Ein­lass: 16.30 Uhr

Ein­tritt: 8 €
Ort: Kul­tur­fo­rum, Fried­rich­str. 16
Kar­ten­vor­ver­kauf online unter die­sem Link
Kar­ten­vor­ver­kauf vor Ort: Tou­rist Infor­ma­ti­on, Markt­platz 1 | Tel. 0611–1729 930
Öff­nungs­zei­ten: Mo. – Sa. 10.00 – 18.00 Uhr
Even­tu­el­le Rest­kar­ten an der Abend­kas­se erhält­lich. (Bestuhlt bei frei­er Platzwahl)

(Bild: © Shendl-Copitman)

Die Rei­se des jid­di­schen Lie­des von sei­ner Hei­mat in Ost­eu­ro­pa bis zu New Yorks Lower East Side steht im Mit­tel­punkt die­ses Pro­gramms. Die musi­ka­li­sche Koope­ra­ti­on zwi­schen der gefei­er­ten let­ti­schen Sän­ge­rin Sasha Lur­je und dem ame­ri­ka­ni­schen Vio­li­nis­ten extra­or­dinaire Craig Judel­man folgt den Wen­dun­gen der jid­di­schen Lied-Tra­­di­­ti­on von inti­men Volks­lie­dern bis hin zu aus­ge­feil­ten The­a­­ter- und Kunstliedern.

Musik und Geschich­ten, erzählt auf Deutsch und Rus­sisch, ent­füh­ren den Hörer in das gol­de­ne Zeit­al­ter von Odes­sa, durch die engen Gas­sen des jüdi­schen Vil­ni­us und auf die gran­dio­se Fan­fa­re des ame­ri­ka­ni­schen jid­di­schen Thea­ters. Beglei­tet wer­den Sasha Lur­je und Craig Judel­man von der Akkor­deo­nis­tin San­ne Möri­cke, seit Jahr­zehn­ten eine der füh­ren­den Musi­ke­rin­nen der Ber­li­ner Klezmer-Szene.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen: www.sashalurje.com | www.craigjudelman.com | www.sannemoericke.weebly.com

Geför­dert durch