Jüdisches Lehrhaus

…was allen in die Kindheit scheint und wo noch niemand war…“

Zwei Abende: Dienstag, 26. März und Dienstag, 9. April, 18 – 21 Uhr

Ort: Villa Schnitzler, Biebricher Allee 42, Bibliothek

Kosten für beide Abende: 32 €. Jeweils mit kleiner Bewirtung (Brot und Wein) in der Pause.
Anmeldung bei der Volkshochschule Wiesbaden (www.vhs-wiesbaden.de)
vhs‐Kurs: S11050

Aktualität und Gehalt der Philosophie Ernst Blochs Teil II

In diesem Seminar werden wir uns Blochs Hauptwerk „Das Prinzip Hoffnung“ (1954/1955) widmen und fragen, welche Bedeutung Blochs Philosophie für die Außerparlamentarische Opposition (APO) in den 1960er und 1970er hatte und was sie uns heute zu sagen hat. Dabei werden auch die kritischen Kommentare von Hans Jonas, der dem Prinzip Hoffnung das Prinzip Verantwortung gegenüberstellt, diskutiert. Zudem werden Bezüge zu Yuval Noah Hararis Buch „Homo Deus“ hergestellt. Die Teilnahme am Seminar setzt nicht den Besuch des 1. Teils voraus. Texte werden zur Verfügung gestellt.

Referent: Hartmut Boger, Vorstand der Volkshochschule Wiesbaden

Ähnliche Beiträge

…was allen in die Kindheit scheint und wo noch niemand war…“

Menü